• Willkommen auf Kidopia, dem Kinder-Forum für alle unter 18! Erwachsene unerwünscht!
    Registriere Dich kostenlos und triff dich mit Freunden, quatsche über Spiele und deine Hobbies.

Pferde

Anna

New Member
Beiträge
951
Hier könnt ihr alles reinschreiben ob ihr Reiten könnt, ob ihr ein Pferd habt, was ihr über Pferde wisst oder was in eurer Reitstunde passiert ist,..........

LG. Anna
 

Sunny01

New Member
Beiträge
3.174
Ich hab nen Text über Hafis und Isis geschrieben:
Haflinger

Der Haflinger ist ein sehr schönes und ausdauerndes Pony, gutmütig und willig.
Sie sind auch als Kinderreitpony Dank ihres ruhigen Wesens sehr beliebt.
Er ist wegen seiner Trittsicherheit ein beliebtes, gutes Wanderreitpferd im Gebirge, dort lebt er auch.
Er wird zum fahren, reiten und tragen verwendet.
Ursprünglich wurden diese gut an das raue Bergklima angepassten Ponys Gezüchtet um schwere Lasten zu tragen und in der Landwirtschaft zu arbeiten.
Der Haflinger stammt aus einem Südtiroler Dorf Namens Hafling, in den Etschtaler Alpen.
Daher bekam er auch seinen Namen. Ihr Urvater ist ein Araberhengst namens
El Bedavi. Trotz seiner Abstammung ist der Haflinger als Kaltblutpferd gewertet worden, wie die Pferdeexperten es festlegten.
Ursprungsland: Die Haflinger Stammen aus Österreich und Südtirol
Größe: Sie werden von 1, 35m bis 1,50 m groß.
Aussehen: Sie haben einen kleinen, edlen Kopf mit Ausdrucksvollen und Lebhaften, kleinen Ohren. Einen schönen und kräftigen Hals, steile Schultern und einen breiten Rücken. Außerdem noch eine abfallende Kruppe, einen Muskulösen Körper und starke Beine.
Farbe: Haflinger gibt es als Füchse und Palomino, mit Strohblondem Mähnen- und Schweifhaar.
Haflinger haben oft auch Abzeichen wie z.B. eine Blesse


Isländer

Der Isländer ist ein genügsames, zähes und Widerstandsfähiges Gebirgspferd .Er ist ausdauernd, langlebig, gutmütig und sehr geeignet für Kinder. Außerdem beherrschen die Isländer außer den Grundgangarten noch zwei weitere Gangarten, sie heißen Tölt und Pass. Auch das ganze Jahr auf der Koppel bleiben macht ihnen nichts aus denn sie genießen es in ihrer Heimat halb wild durch die Gegend zu Streifen.
Man kann sie auch das ganze Jahr über draußen auf der Weide lassen.
Als die Wikinger vor ca. 1100 Jahren Island besiedelten, nahmen sie auch ihre Pferde mit. Da die Kreuzung orientalischen Pferde fehlschlug, beschlossen sie keine einfuhr neuer Pferde herein zu lassen. Aus diesem Grund werden Isländer auf der abgelegenen Insel im Atlantik mehr als 800 Jahre rein Gezüchtet. Eigentlich stände ihnen doch auch der Name >>Vollblut zu<<. Isländer werden auch Islandpferde oder Islandponys genannt. Obwohl die Leute auf Island nicht wollen dass sie Ponys genannt werden und sie als Kleinpferde bezeichnen, nennt man sie hier in Deutschland trotzdem manchmal Ponys genannt.
Zuchtgebiet: In Island haben sie eine Halbwilde Zucht.
Größe: Sie werden von 1,15 m bis 1,40 m groß.
Aussehen: Sie haben einen kräftigen und kurzen Hals mit Geißbart. Einen kurzen Körper, eine abfallende Kruppe und kleine, starke Beine. Außerdem harte Hufe und raues Fell.
Farbe: Bei den Isländern sind alle Farben gängig.
 

Anna

New Member
Beiträge
951
Life ist das Pferd das ich als ich klein war geritten bin.
Er ist ein Hafliger und jetzt schon ziemlich alt.
Faith ist meine Stute die ich jetzt reite.
Sie ist ein Welsh-Pony und 7 Jahre alt
 

BlackRains

Active Member
Beiträge
6.341
Anna schrieb:
Life ist das Pferd das ich als ich klein war geritten bin.
Er ist ein Hafliger und jetzt schon ziemlich alt.
Faith ist meine Stute die ich jetzt reite.
Sie ist ein Welsh-Pony und 7 Jahre alt

Achso :wink: :wink: .

Danke das du mir es gesagt hast^^.
 

Sunny01

New Member
Beiträge
3.174
ja die sind wirklich hübsch!!
ich ahb ein Pflegepferd er heißt Tamino und iste in Dlmener, hat 1-2 jahre auf freier Wildbahn verbracht und ist 19 jahre alt
 
Oben