1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen auf Kidopia, dem Kinder-Forum für alle unter 18! Erwachsene unerwünscht!
    Registriere Dich kostenlos und triff dich mit Freunden, quatsche über Spiele und deine Hobbies.
    Information ausblenden

Stimmt´s oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Themen (Off Topic)" wurde erstellt von Vaninni, 8 Mai 2006.

  1. Vaninni

    Vaninni New Member

    Hier könnt ihr kleinen Alltagsgerüchten mal auflauern, und herrausfinden, ob sie denn wirklich stimmen

    (Galileo)


    Helfen Cola und Salzstangen bei Durchfall?
    Bei Durchfallerkrankungen verliert man Mineralien und Flüssigkeit. Salzstangen enthalten Salz und das korrigiert den Mineralienhaushalt. Cola enthält Wasser und Zucker diese korrigiert den Energiehaushalt. Auch wenn diese Therapie keine heilende Wirkung bei Durchfall hat - helfen können Cola und Salzstangen aber auf jeden Fall.

    Regnet es im Norden mehr als im Süden?
    Der ewige Streit zwischen dem Norden und dem Süden ist zu Ende. Galileo hat herausgefunden wo das Wetter besser ist: In München regnete es letztes Jahr mehr Liter pro Quadratmeter, 702 l/m² in Hamburg, 1020 l/² in München. Aber dafür hat der Süden auch mehr Sonnenstunden zu bieten. 1902h zu 1805h. Das liegt daran, dass es in München oft zu Sommergewittern kommt, bei denen große Wassermengen schlagartig vom Himmel fallen. Anschließend scheint wieder die Sonne.

    Macht Seeluft wirklich hungrig?
    Es stimmt. Begründung: Die Kombination aus starkem Wind, salz- und jodhaltiger Luft stellen ein Reizklima dar, das unseren Stoffwechsel auf Trab bringt. Wir verbrennen mehr Kalorien, haben aber auch mehr Hunger und schlafen tiefer als normalerweise. Dies hält aber nur wenige Tage an, so lange, bis der Körper sich auf das Reizklima eingestellt hat. Sonst wären ja Menschen, die am Meer leben, dicker als der Rest der Bevölkerung, und das ist natürlich nicht der Fall.

    Hilft Luftanhalten bei Schluckauf?
    Ja, es stimmt. Luftanhalten ist durchaus eines der bewährten Hausmittel, die wir kennen, weil es mit Ablenkung zu tun hat.

    Bei Schluckauf handelt es sich um das Phänomen, dass sich unsere Atemmuskulatur, das Zwerchfell, zusammenzieht bei gleichzeitigem Schluss der Stimmritze und das macht dieses typische Geräusch und das, was letztendlich hilft, diesen Schluckauf wieder zu unterbrechen, ist die Ablenkung. Das heißt, ob wir jetzt die Luft anhalten, ein Löffel Zucker nehmen, ein Glas Wasser trinken, an zehn Glatzköpfe denken, das Prinzip ist immer Ablenkung. Dadurch beruhigen wir das Zwerchfell.

    Machen Fettstifte für die Lippen wirklich süchtig?
    Die Haut unsere Lippen ist sehr dünn und hat außerdem praktisch keine Talgdrüsen, die sie fetten. Deshalb können die Lippen vor allem von trockener Heizungsluft rasch austrocknen und einreißen. Schnelle Hilfe bietet da der Griff zum Fettstift, aber einmal benutzt, kann man scheinbar gar nicht mehr ohne. Machen Labello, Blistex und Co wirklich süchtig?

    Nein, denn dass sich die Lippen an das zusätzliche Fett gewöhnen und deshalb trockener werden, wird zwar immer wieder diskutiert, konnte aber noch in keiner Studie bewiesen werden.


    Sind Männer mit Glatze tatsächlich potenter?
    Manche Männer müssen sich schon früh von ihrem dichten Haupthaar verabschieden: 15 Prozent der Männer haben noch bevor sie 30 Jahre alt sind eine Glatze oder kahle Stellen. Bis zum 45. Geburtstag hat dieses Schicksal sogar die Hälfte aller Männer ereilt. Meistens trösten sie sich damit, dass sie für potenter gehalten werden als ihre haarigen Geschlechtsgenossen. Aber stimmt das wirklich?

    Nein, dass Männer mit Glatze potenter sind, weil sie mehr Testosteron produzieren, ist nur ein Gerücht. Der Grund, warum ein Mann eine Glatze bekommt, liegt nicht am Testosteron, sondern an der Überempfindlichkeit seiner Haarwurzeln. Aber auch wenn Männer mit Glatze mehr Testosteron produzieren würden, würde sich dies nicht an ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit bemerkbar machen. Jeder gesunde Mann produziert genug Sexualhormone, so dass geringe Schwankungen, sich nicht an ihrer Potenz auswirken.
    Haarverlust wird also vererbt und hat nichts mit der Leistung im Bett zu tun.

    Ist das Kauen am Bleistift gefährlich?
    Es stimmt nicht! Bleistifte enthalten gar kein Blei - denn die Minen wrden aus einer Mischung aus Grafit und Ton hergestellt. Diese Mischung ist für den Menschen vollkommen ungefährlich. Auch, wer die Mine mit der Zunge befeuchtet, hat nichts zu befürchten. Das gleiche gilt auch für die Außenlackierung - sie ist ebenfalls ungefährlich.

    Ist Schokolade giftig für Hunde?
    Es stimmt! Doch wie gefährlich Schokolade für Hunde ist, hängt davon ab, wie groß und wie schwer der Hund ist. Schuld daran ist ein Stoff namens Theobromin, der in weißer Schokolade fast gar nicht, in dunkler Schokolade aber sehr konzentriert erhalten ist. Dieser Stoff ist für Hunde giftig, weil ihnen ein Enzym zum Abbau fehlt. Eine Tafel Zartbitterschokolade könnte einen kleinen Chihuahua sogar töten.

    Verursachen Süßigkeiten wirklich Pickel?
    Nein, es stimmt nicht! Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass der Genuss bestimmter Nahrungsmittel Akne fördert. In früheren Jahren wurden Untersuchungen mit zahlreichen Freiwilligen durchgeführt, die über einen längeren Zeitraum schokoladenreiche Kost zu sich genommen haben. Dabei wurden keine Veränderungen ihres Hautzustandes festgestellt.

    Wirkt Alkohol im Flugzeug länger?
    Ja, es stimmt! Im Flugzeug ist die Luft dünner und enthält weniger Sauerstoff. Das behindert die Stoffwechselvorgänge im Gehirn. Für den Abbau von Alkohol benötigt das Gehirn aber Sauerstoff. Da dieser im Flugzeug in geringeren Mengen vorhanden ist, kann der Alkohol nicht so schnell abgebaut werden und wirkt länger.

    Gibt es Reiseübelkeit wirklich?
    Ja, es stimmt. Das Gehirn muss - z.B. beim Autofahren - in kürzester Zeit viele verschiedene Bewegungsreize verarbeiten. Der Reisende sitzt im fahrenden Auto. Das Gehirn bekommt gemeldet: Du hast eine Ruheposition. Die Augen melden: schnelle Bewegung. Das Innenohr (das Gleichgewichtsorgan) meldet Höhen- und Tiefenreize. Gleichzeitig wirken vielleicht noch eine Kurve und Querbeschleunigung auf es ein. So müssen verschiedene Reize verarbeitet werden, während das Gehirn dem Körper immer noch sagt: Du sitzt ruhig. Klappt diese Koordinierungsaufgabe nicht, entsteht die Reiseübelkeit.

    Spürt man den Muskelkater wirklich erst zwei Tage später am schlimmsten?
    Ja, es stimmt! Die Ursache ist, dass es sich um einen Heilungsprozess von Entzündungserscheinungen innerhalb des Muskels handelt. Aus der Muskelfaser treten Stoffe aus, die unsere Schmerznerven reizen. Und das merken wir verzögerter.

    Regt Sekt den Kreislauf an?
    Ja, es stimmt. Die Kohlensäure im Sekt fördert die Durchblutung des Gehirns. Dadurch kann allerdings auch der Alkohol schneller wirken.


    Ändert sich das Wetter, wenn Schwalben tief fliegen?
    Ja, es stimmt. Wenn die Schwalben tief fliegen, liegt etwas in der Luft. Allerdings hat das weniger mit den Schwalben selbst zu tun, als mit den Insekten. Denn vor einem Gewitter spielt sich alles knapp über dem Boden ab: die Mücken fliegen tief und man sagt auch, dass die Regenwürmer aus der Erde kommen. Die Schwalben wollen sich natürlich diese Nahrung abgreifen.

    Können sich Schlangen wirklich zur Musik bewegen?
    Nein, es stimmt nicht! Schlangen haben keine Gehörorgane, sie richten sich nach der Bewegung der Flöte.

    Wächst beim Lügen die Nase?
    Ja, es stimmt insofern, als dass beim Lügen emotionale Erregungszustände ablaufen, die sich in physiologischen Reaktionen - wie Erhöhung der Atem- und der Pulsfrequenz - äußern. Das bewirkt eine erhöhte Durchblutung der peripheren, kleinen Blutgefäße in der Haut. Dadurch schwillt natürlich auch die Nase etwas an. Sehen kann man die Veränderungen allerdings nicht.

    Sind Nüsse Gehinrnahrung?
    Nein, es stimmt nicht. Zwar liefern sie wertvolle Vitamine und Fette, aber die werden erst verbraucht, wenn nicht genügend Kohlehydrate vorhanden sind. Denn diese können leichter verwertet werden. Solche Kohlehydrate stecken zum Beispiel in Kartoffeln, Reis und Gemüse.

    Stechen Mücken nur Menschen mit süßem Blut?
    Nein, es stimmt nicht. Ob eine Mücke sticht oder nicht, hängt von den Körperausdünstungen der Person ab. Diese sind genetisch bedingt. Deshalb kann man sich auch nicht durch ein Parfüm schützen.

    Macht Labello süchtig?
    Nein, es stimmt nicht. Es entsteht keine körperliche Abhängigkeit von Fettstiften. Menschen, die nicht ohne sie aus dem Haus gehen, fürchten ausgetrocknete Lippen zu Unrecht.

    Wird die Milch bei Gewitter sauer?
    Nein, es stimmt nicht! Blitz und Donner haben der Milch noch nie geschadet. Früher wurde sie durch Wärme sauer.


    Kriegt man vom Eisessen Kopfschmerzen?
    Ja, es stimmt! Das kommt durch bestimmte Rezeptoren im Mundbereich, welche die Kältesignale an Nerven im Gehirn weiterleiten. Als Folge davon kommt es zu diesem Kopfschmerz. Dieser kann auch durch zu kalte Getränke ausgelöst werden.

    Leben Eintagsfliegen nur einen Tag?
    Nein, es stimmt nicht! Sie leben als Larve bis zu drei Jahre unter Wasser, dann schlüpfen sie und werden als geflügeltes Insekt von ein paar Stunden bis maximal eine Woche alt.

    Vertragen Chinesen wirklich keine Milch?
    Nein, zum großen Teil nicht. Erwachsene Chinesen vertragen keine Milch, weil ihnen das Enzym Lactase fehlt. Dieses braucht man, um das Milcheiweiß abzubauen. Babys trinken allerdings Muttermilch.

    Haben alle Babys blaue Augen?
    Ja, es stimmt! Der vordere Teil der Regenbogenhaut bildet nach der Geburt noch kein Pigment, so dass der hintere Teil durchschimmert und dem Auge einen graubläulichen Aspekt verleiht. Im Laufe des ersten Lebensjahres beginnt die Pigmentproduktion im vorderen Teil des Auges und verleiht dem Auge verschiedene Farben. Wird kein Pigment gebildet, hat ein Mensch blaue Augen. Bei wenig Pigmenten hat er grüne Augen und wenn sehr viel Pigment produziert wird, ist die Iris braun.

    Ist in Schokolade wirklich Blut?
    Nein, es stimmt nicht. In keinem Schokoladenprodukt ist Tierblut enthalten. Es gibt Schokoladenrichtlinien und Kakaoverordnungen, die genau gesetzlich regeln, was in Schokolade sein darf. Dazu gehören Kakaomasse, Kakaobutter und viele andere Zutaten - wie Milch, Sahne, Nüsse, Früchte oder auch Joghurt.

    Können Hunde lachen?
    Ja, es stimmt! Hunde zeigen ein dem menschlichen Lachen ähnliches Gesicht. Die Mundwinkel werden nach hinten gezogen, die Zähne werden gezeigt und die Ohren sind leicht nach hinten gedreht. Das erinnert sehr stark an ein menschliches Lachen

    Bekommen Fußballspieler O-Beine?
    Ja, es stimmt! Die Muskeln auf der Knie-Innenseite neigen zur Verkürzung, zu einer sehr starken Zugentwicklung und damit auf Dauer zu einer O-Beinstellung. Das kann sogar zu gesundheitlichen Problemen führen.

    Können Augen vor Freude glänzen?
    Ja, es stimmt! Wenn wir glücklich sind, sorgt unser vegetatives Nervensystem dafür, dass vermehrt Tränenflüssigkeit gebildet und das Lid gespannt wird. Dadurch wird das Auge feuchter und größer. Die Folge: es glänzt mehr.

    Hilft Spucken in die Taucherbrille gegen Beschlagen?
    Ja, es stimmt! Ursache hierfür ist die warme Luft, die sich zwischen Gesicht und Glas bildet. In der warmen Luft ist viel Feuchtigkeit enthalten. Weil das Glas der Brille kalt ist, kondensiert die Feuchtigkeit an ihm in feinen Tröpfchen. Ein Trick verhindert dies: Wischt man das Innenglas vorher mit Spucke aus, dann perlt die Feuchtigkeit ab.


    Darf man zu Obst Wasser trinken?
    Ja, man darf. Zwar sollte man früher auf Obst kein Wasser trinken, aber das lag an den Bakterien im Wasser, die Probleme verursachten. Wer von Obst heute Bauchschmerzen bekommt, hat einfach nur zu viele Kirschen gegessen.

    Regt Bier die Milchproduktion an?
    Ja, alkoholfreies Bier läßt bei stillenden Mütter tatsächlich die Milch besser fließen. Es enthält zwar auch eine geringe Menge Alkohol, doch die ist laut Frauenärzten zu vernachlässigen!

    Stehen bei Angst die Haare zu Berge?
    Ja, es stimmt. Auf Angst reagiert unser Körper unterschiedlich. Die einen bekommen schweissnasse Hände, andere Herzrasen und manchen stehen sogar die Haare zu Berge.

    Haben Elefanten wirklich ein Elefantengedächtnis?
    lefanten sind die größten Landsäugetiere auf dem Planeten, ihr Gehirn ist entsprechend groß. "Ein sehr gutes Gedächtnis ist für Elefanten in der freien Wildbahn lebensnortwendig", sagt der Chef-Elefantenpfleger Körmann im Zoo Hagenbeck, "die Leitkühe müssen sich in einer Trockenphase an Wasserquellen erinnern, die sie vor zehn Jahren besucht haben – oder die Herde stirbt. Darum trainieren sie ihr Gedächtnis ein Leben lang."


    Kleine Wunden heilen an der Luft ohne Pflaster am besten?
    Stimmt nicht. Heute sind die Pflaster luftdurchlässig, so dass Wunden darunter schneller abheilen können. Die Pflaster haben noch andere Vorteile, wie zum Beispiel, dass eine Wunde durch den Druck sofort aufhört zu bluten, es können keine Entzündungen entstehen, weil keine Keime einwandern, die Wunde wird zudem leicht feucht gehalten, was eine schnellere Abheilung fördert.

    Regelmäßiges Rasieren macht Haare dicker und dichter?
    Es stimmt nicht. Denn Anzahl und Dicke der Haare sind genetisch fest gelegt. Allerdings fühlen sich rasierte Haare stoppelig an, weil wir sie direkt über der Haut – und damit an der dicksten Stelle – abrasieren.

    Überleben beide Hälften, wenn man einen Regenwurm teilt?
    "Nur der vordere Teil des Wurms überlebt", erklärt Zoologin Hilke Ruhberg, "wenn man ihn mittig teilt. Denn auch wenn für uns beide Enden gleich aussehen – der Wurm hat sehr wohl ein Vorder- und ein Hinterteil. Im Vorderteil befindet sich eine Art Gürtel, unter dem die lebenswichtigen Geschlechtsorgane liegen. Dieser Teil muss unbedingt erhalten bleiben."

    Ist ein halber Geldschein so viel wert wie ein ganzer?
    "Wenn wir als Bundesbank einen kaputten Geldschein annehmen und umtauschen sollen, muss er über 50 Prozent der Fläche aufweisen. Ist das nicht auf den ersten Blick zu erkennen oder gibt es Zweifel an der Echtheit, wird der Schein an unsere Experten weiter geleitet, die den Fall überprüfen und eventuell eine Erstattung einleiten", so Christoph Kreienbaum von der Bundesbank-Filiale in Hamburg.

    Muss man Polaroids wirklich schütteln, damit sie sich schneller entwickeln?
    Nein. Es bringt bei den heutigen Polaroids gar nichts. Der Trick mit dem Schütteln stammt aus den Anfängen der Polaroid-Fotografie. Da musste man das Negativ vom Bild abziehen. Damit das Bild schneller getrocknet ist, hat man es durch die Luft gewedelt. Die Technik gibt’s heute auch noch, aber nur im Profibereich.

    Übergewicht durch schwere Knochen?
    Nein, absolut nicht. Beim Gewicht der Knochen gibt es nur minimale Unterschiede. Knochen sind erstaunlich leicht. Das Skelett macht nur 12 Prozent vom Gewicht eines durchschnittlich schweren Menschen aus.

    Zartbitter-Schokolade macht nicht dick?
    "Völlig falsch", sagt dazu die ärztliche Ernährungswissenschaftlerin Christiane Schäfer aus Hamburg. Es sei zwar richtig, dass eine Tafel Zartbitter weniger Zucker enthalte als Vollmilch – nämlich umgerechnet 16 Stück Würfelzucker im Gegensatz zu 22 Stück bei Vollmilch -Schokolade. Aber beim eigentlichen Dickmacher, dem Fett, sei der Unterschied sehr gering.

    Schnuller ablecken für Eltern verboten?
    Ja, es stimmt. Karies ist eine ansteckende Krankheit. Wenn Kinder auf die Welt kommen, haben sie keine Kariesbakterien im Mund – die bekommen sie erst im Kontakt zum Beispiel mit den Eltern. Wenn Eltern also mögliche Ansteckungsrisiken meiden, wie Schnuller oder Löffel ablecken – dann tun sie das ganze Leben etwas gutes für die Zahngesundheit ihrer Kinder.

    Alkohol nach durchzechter Nacht hilft gegen den Kater?
    Nein, denn wenn man morgens wieder mit dem Getränk anfängt, mit dem man am Abend zuvor aufgehört hat, erhöht sich nur der Blutalkoholspiegel wieder zusätzlich. Viel besser wäre es entsprechend verloren gegangene Substanzen durch den Alkoholkonsum, zum Beispiel Flüssigkeit, durch Mineralwasser zu ersetzen.

    Man darf Schlafwandler nicht aufwecken, sonst Herzschlag.
    Eine übliche aber unberechtigte Sorge. Es kann sein, wenn man Schlafwandler weckt, dass es zur Rangelei kommt, dies sollte man vermeiden. Manche Menschen wachen ungern auf, erschrecken sich. Das kann Schlafwandler auch passieren, d.h. es kann zu einem Schreck kommen, aber nicht zum Herzschlag.

    Eier lassen sich leichter pellen, wenn man sie vorher abschreckt?
    Stimmt nicht. Ob sich ein Ei gut pellen lässt, hängt von der Frische des Eis ab. Es hängt mit dem PH-Wert des Eiklars zusammen. Wenn man viele Eier pellen muss, lässt man sie am besten 4 Tage im Kühlschrank liegen, dann geht’s leichter.

    Telefonnumer im Auto schützt vor Abschleppen?
    Stimmt nicht. Es gab ein Urteil aus Hamburg, das die Beamten verpflichtet hätte, erst anzurufen, dieses Urteil wurde allerdings durch das Bundeverwaltungsgericht aufgehoben, somit sind Poilzisten nicht verpflichtet eine aufliegende Handynummer anzurufen.

    Hummeln stechen nicht ...
    Nein, das stimmt nicht. Hummeln können stechen, zumindest die weiblichen Tiere. Allgemein kann man sagen, dass im Gegensatz zu Bienen und Wespen Hummeln friedfertiger sind und nur stechen, wenn sie sich bedrängt fühlen, d.h. wenn man sie zum Beispiel in die Hand nimmt.

    Wenn die Nase blutet muß der Kopf in den Nacken?
    Stimmt nicht. Es führt dazu, dass Blut in den Rachen läuft, in den Magen kommt und dort einenen unangenehmen Blutkuchen verursacht. Der zu Übelkeit und Erbrechen führt. Viel besser ist es, den Kopf nach vorne zu nehmen, die Nasenflügel für 5 Minuten konstant zusammenzudrücken, weil im Bereich der Nasenscheidewand ein oberflächliches Aderngeflecht liegt, aus dem es oft blutet.

    Zecken immer gegen den Uhrzeigersinn herausziehen?
    Stimmt nicht. Am besten dreht man gar nicht, denn der Kopf steckt in der Haut und dann dreht man den Kopf leicht ab. Man sollte die Zecke knapp über der Haut packen mit Zeckenzange oder Fingernägeln oder Pinzette und langsamen rausziehen, bis die Tiere loslassen oder einfach rausgezogen werden.

    Können Pferde kotzen?
    Nein, es stimmt nicht. Nur wenn sich der Schließmuskel des Magens lösen sollte, also in Fall einer Lähmung, könnte der Speisebrei zurück in die Mundhöhle gelangen.



    http://www.prosieben.de/lifestyle_magazine/galileo/specials/stimmts/00878/

     
  2. Jupi11

    Jupi11 New Member

    Aja, hab ich mir alles durchgelesen :lol:
     
  3. Blackbird

    Blackbird New Member

    Ich hab mir nicht alles durchgelesen(Ausnahmsweise)
     
  4. Lyenia

    Lyenia New Member

    Ist Hundefutter schädlich für den Menschen?
    Es stimmt nicht. In Hundefutter wird nichts verarbeitet, was für den Menschen schädlich ist.


    Wächst beim Lügen die Nase?
    Ja, es stimmt insofern, als dass beim Lügen emotionale Erregungszustände ablaufen, die sich in physiologischen Reaktionen - wie Erhöhung der Atem- und der Pulsfrequenz - äußern. Das bewirkt eine erhöhte Durchblutung der peripheren, kleinen Blutgefäße in der Haut. Dadurch schwillt natürlich auch die Nase etwas an. Sehen kann man die Veränderungen allerdings nicht.


    Schließt Käse wirklich den Magen?
    Ja, es stimmt! Denn Käse enthält viel Milchfett, welches dazu führt, dass sich der Magenausgang verengt und die Magenentleerung verzögert wird



    Können Hunde lachen?
    Ja, es stimmt! Hunde zeigen ein dem menschlichen Lachen ähnliches Gesicht. Die Mundwinkel werden nach hinten gezogen, die Zähne werden gezeigt und die Ohren sind leicht nach hinten gedreht. Das erinnert sehr stark an ein menschliches Lachen

    Bekommen Fußballspieler O-Beine?
    Ja, es stimmt! Die Muskeln auf der Knie-Innenseite neigen zur Verkürzung, zu einer sehr starken Zugentwicklung und damit auf Dauer zu einer O-Beinstellung. Das kann sogar zu gesundheitlichen Problemen führen.

    Können Augen vor Freude glänzen?
    Ja, es stimmt! Wenn wir glücklich sind, sorgt unser vegetatives Nervensystem dafür, dass vermehrt Tränenflüssigkeit gebildet und das Lid gespannt wird. Dadurch wird das Auge feuchter und größer. Die Folge: es glänzt mehr.

    Hilft Spucken in die Taucherbrille gegen Beschlagen?
    Ja, es stimmt! Ursache hierfür ist die warme Luft, die sich zwischen Gesicht und Glas bildet. In der warmen Luft ist viel Feuchtigkeit enthalten. Weil das Glas der Brille kalt ist, kondensiert die Feuchtigkeit an ihm in feinen Tröpfchen. Ein Trick verhindert dies: Wischt man das Innenglas vorher mit Spucke aus, dann perlt die Feuchtigkeit ab.


    Darf man zu Obst Wasser trinken?
    Ja, man darf. Zwar sollte man früher auf Obst kein Wasser trinken, aber das lag an den Bakterien im Wasser, die Probleme verursachten. Wer von Obst heute Bauchschmerzen bekommt, hat einfach nur zu viele Kirschen gegessen.

    Regt Bier die Milchproduktion an?
    Ja, alkoholfreies Bier läßt bei stillenden Mütter tatsächlich die Milch besser fließen. Es enthält zwar auch eine geringe Menge Alkohol, doch die ist laut Frauenärzten zu vernachlässigen!

    Stehen bei Angst die Haare zu Berge?
    Ja, es stimmt. Auf Angst reagiert unser Körper unterschiedlich. Die einen bekommen schweissnasse Hände, andere Herzrasen und manchen stehen sogar die Haare zu Berge.

    Haben Elefanten wirklich ein Elefantengedächtnis?
    lefanten sind die größten Landsäugetiere auf dem Planeten, ihr Gehirn ist entsprechend groß. "Ein sehr gutes Gedächtnis ist für Elefanten in der freien Wildbahn lebensnortwendig", sagt der Chef-Elefantenpfleger Körmann im Zoo Hagenbeck, "die Leitkühe müssen sich in einer Trockenphase an Wasserquellen erinnern, die sie vor zehn Jahren besucht haben – oder die Herde stirbt. Darum trainieren sie ihr Gedächtnis ein Leben lang."


    Kleine Wunden heilen an der Luft ohne Pflaster am besten?
    Stimmt nicht. Heute sind die Pflaster luftdurchlässig, so dass Wunden darunter schneller abheilen können. Die Pflaster haben noch andere Vorteile, wie zum Beispiel, dass eine Wunde durch den Druck sofort aufhört zu bluten, es können keine Entzündungen entstehen, weil keine Keime einwandern, die Wunde wird zudem leicht feucht gehalten, was eine schnellere Abheilung fördert.

    Regelmäßiges Rasieren macht Haare dicker und dichter?
    Es stimmt nicht. Denn Anzahl und Dicke der Haare sind genetisch fest gelegt. Allerdings fühlen sich rasierte Haare stoppelig an, weil wir sie direkt über der Haut – und damit an der dicksten Stelle – abrasieren.


    Quelle: Galileo
     
  5. Rammie

    Rammie Active Member

    schreibe einfach hin wo du das her hast da können sie dieses thema durch lesen
     
  6. Naruto

    Naruto New Member

    oh man wie kann man so viel schreiben :shock:
    hab mir alles durch gelesen :wink: (ja von wegen das tuhe ich doch meinen augen nich an da werd ich doch ballaballa im kopf :twisted: )
     
  7. king ivi

    king ivi New Member

    ich hab mir alles durchgelesen
     
  8. skypo

    skypo New Member

    ja das mit dem schluck auf weis ich habs einfach mal versucht und es ha geklappt
     

Diese Seite empfehlen