1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen auf Kidopia, dem Kinder-Forum für alle unter 18! Erwachsene unerwünscht!
    Registriere Dich kostenlos und triff dich mit Freunden, quatsche über Spiele und deine Hobbies.
    Information ausblenden

Sims1

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von BlackRains, 3 September 2007.

  1. BlackRains

    BlackRains Active Member

    Die Sims ist eine Computerspiel-Reihe der Firma Maxis. Die Simulation über Spielfiguren, genannt Sims, und deren Leben ist das meistverkaufte PC-Spiel überhaupt und eines der ersten, welches auch bei Frauen Anklang findet (etwa 20 % Anteil, gegenüber 5 % im Spielerschnitt).

    Spielprinzip [Bearbeiten]Im Spiel gibt es eine (in den Erweiterungen mehrere) Nachbarschaft(-en) mit zehn verschieden großen Grundstücken, die teilweise mit Häusern bebaut sind. Der Spieler kann wählen, ob er eine der vorgefertigten Familien spielen oder eine eigene erstellen möchte, wobei ein Wechsel zwischen den Familien möglich ist.

    Eine Familie kann aus bis zu acht verschiedenen Personen bestehen, deren Körper und Eigenschaften bei der Erstellung vom Spieler ausgewählt werden. Der Spieler kann dieser Familie nun ein neues Haus bauen oder sie in ein bereits bestehendes einziehen lassen - vorausgesetzt das Startkapital reicht.

    Sei es, um ihr Heim einzurichten oder um sich etwas zu essen leisten zu können, muss mindestens einer der Sims Geld verdienen. Dazu gibt es verschiedene Karrieren, die unterschiedliche Anforderungen an die Talente des Sims und die Anzahl seiner Freunde stellen.

    Einer der Hauptanreize des Spieles ist sicherlich die Interaktion zwischen zwei oder mehr Sims. Dabei bilden sich Freundschaften, was schließlich zur Hochzeit führen kann. Hält die traute Zweisamkeit weiter an, können die beiden dann auch ein Baby zusammen haben, das sie großziehen müssen, wobei jedoch die Alterung der Sims auf drei Stufen begrenzt ist. Aus einem Baby wird bei entsprechender Pflege nach einem gewissen Zeitraum ein Kind, jedoch nie ein Erwachsener. Kinder und Erwachsene altern nicht weiter. Im Nachfolger Die Sims 2 ist dies nun möglich. Hier kann der Spieler das Leben seiner Sims von der Geburt bis zu ihrem Tod als Greis verfolgen. Die Sims können auch an Erkältung oder Lebensmittelvergiftung erkranken, sterben jedoch selten daran.

    Erweiterungspakete [Bearbeiten]Der kommerzielle Erfolg des Spieles führte zur Veröffentlichung von insgesamt sieben Erweiterungen (Add-ons):

    Nr. Deutscher Titel Originaltitel Erschienen Beschreibung Schwerpunkte bei Objekten, Tapeten, usw.
    1 Das volle Leben Livin' large August 2000 In dieser Erweiterung für "Die Sims" gibt es einerseits neue Möbel andererseits auch neue Möglichkeiten für die Sims z.B können sie jetzt einem Geist begegnen.
    2 Party ohne Ende House Party März 2001 Das Feiern von Partys ist in diesem Erweiterungspaket vereinfacht und wird untermalt von "Partyobjekten" wie: Mischpult, Serviertisch, Tanzfläche, bunte Scheinwerfer usw.
    3 Hot Date Hot Date November 2001 Es gibt einen Downtown-Bereich mit Restaurants, Geschäften, Parks, etc. in denen die Sims ein Rendez-vous finden können. Stadtzentrum
    4 Urlaub total Vacation März 2002 Die Sims können auf der neuen Ferieninsel in den schneebedeckten Bergen, im Wald und am Meer Urlaub machen. Berghütte, Strand
    5 Tierisch gut drauf Unleashed September 2002 Mit diesem Erweiterungspaket haben die Sims auch Haustiere – Hunde und Katzen, aber auch Vögel, Fische oder Echsen. Außerdem ist die Nachbarschaft erheblich vergrößert und es gibt zusätzliche Gemeinschaftsplätze in der neuen Altstadt (mit Cafees, Geschäften, Haustierbedarfsläden, usw.). Klassisch (Anfang 20. Jahrhundert)
    6 Megastar Superstar März 2003 Die Sims können Karriere als Filmstar, Model oder Sänger machen. Im neuen Studiopark sind auch berühmte (Sim-)Persönlichkeiten wie z.B. Andy Warhol, Marilyn Monroe, Avril Lavigne oder Christina Aguilera mit von der Partie. Studio, Luxuriöses
    7 Hokus Pokus Makin' Magic Oktober 2003 In dieser Erweiterung lernen die Sims das Zaubern. In der Stadt der Magie können sie nicht nur auf Gemeinschaftsplätzen ihre Zauberkünste vorführen, Zutaten für Mixturen einkaufen oder auf verrückte Rummelplätze gehen, sondern sich auch häuslich niederlassen. Grau und finster, Zigeuner, Landhausstil der Toskana

    Alle diese Erweiterungspakete enthalten jeweils eine Reihe neuer Objekte, Skins, etc. – Außerhalb dieser Serie gibt es noch zwei weitere Add-ons, allerdings nicht von Maxis, sondern von Pointsoft GmbH:

    That's life: Hier gibt es neue Häuser, Räume, Körper etc.
    That's life 2: Die Sims können in einem großen Center einkaufen gehen.
    Diese beiden Add-ons, insbesondere That's life 2, riefen allerdings bei den meisten Benutzern sehr negative Reaktionen hervor (aus Enttäuschung über die Spielqualität, aber auch wegen der verbreiteten Unverträglichkeit mit den Original-Spielen).

    So mehr gibst nicht.
     
  2. BlackRains

    BlackRains Active Member

    Was haltet ihr von sims1.

    Ich hallte nicht viel davon grafik schlecht.
    Kannst die sims nicht so erstellen wie du sie genaqu haben willst.

    Einfach schlecht.
     
  3. Bad-Girl

    Bad-Girl New Member

    Ja das einzige was ich daran gut fand war dieser teleporter anstadt treppen und der geist da...
     
  4. BlackRains

    BlackRains Active Member

    ja vrühers war des spiel noch geil
     

Diese Seite empfehlen