1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen auf Kidopia, dem Kinder-Forum für alle unter 18! Erwachsene unerwünscht!
    Registriere Dich kostenlos und triff dich mit Freunden, quatsche über Spiele und deine Hobbies.
    Information ausblenden

Mündliche Mitarbeit Probleme

Dieses Thema im Forum "Schule & Lernen" wurde erstellt von Fabi15, 1 September 2014.

  1. Fabi15

    Fabi15 New Member

    Hallo ihr Lieben :)
    Der Text ist leider etwas länger, aber ich hoffe der ein oder andere liest es sich durch, weil es für mich ein echtes Problem ist :/
    Also Ich bin neu hier und wollte euch mal meine Situation erläutern :)
    Ich bin 15 Jahre alt und komme in einer Woche in die 11. Klasse eines Gymnasiums.
    Mein Problem ist, dass mir extrem wichtig ist, was andere von mir denken, z.B, dass keiner meiner Freunde sieht, wenn ich schwitze, dann ziehe ich lieber eine Jack an. Ich weiß nicht wieso, aber es ist ziemlich doof. Dann bin ich noch sensibel und fange manchmal einfach an zu weinen, wenn mich jemand kritisiert oder ich etwas falsch gemacht habe. Ich finde das für mich selbst schlimm und mir ist es peinlich...
    Jetzt ist mein Problem, dass sich das Ganze auf meine schulische Leistungen, nämlich die mündliche Mitarbeit auswirkt und ich mich besonders in Englisch nie melde. Einmal zum Beispiel wurde ich ausgelost vor der Klasse zu reden und als ich fertig war war ich fix und fertig und wusste nicht ob ich lächeln soll oder was ich mit meinem Mund machen soll. Ich habe gezittert ohne Ende und den Rest der Stunde mit keinem mehr ein Wort gewechselt, weil ich nicht mehr konnte. Für mich ist das nicht normal und es ist auch erst seit letztem Schuljahr so extrem, dass ich von wegen dem Mündlichen statt einer 2 in Englisch auf eine 4 gefallen bin :/
    Seit den Ferien bin ich so nervös, dass sich das in der Oberstufe und somit in der neuen Klasse nicht bessert und ich sehr sehr schlecht werde. Auch jetzt, eine Woche vor Schulbeginn, liege ich abends oft wach im Bett, denke darüber nach und habe ein schlechtes Gefühl, was sich auch tagsüber in Schwindel, Kopfschmerzen und Bauchschmerzen bemerkbar macht....
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter und habe Angst, dass das in der Schule noch schlimmer wird und ich mich auch gar nicht erst konzentrieren kann oder umkippe, weil mir ja jetzt schon öfter schwarz vor Augen wird an den Gedanken an Schule... :/
    Sorry für den meega langen Text, ich hoffe einer von euch kann mir helfen...
     
  2. mabel03

    mabel03 Member

    Ach,mach dir nichts draus,das ist normal wenn man irgendwo neu ist.So etwas hatte ich auch schon mal.Jeder macht mal Fehler.Wir alle.Und wenn du ausgelacht wirst oder dich in der Nähe einer Person irgendwie unwohl fühlst,dann kannst darüber mit deinen Eltern sprechen oder Kontakt zu deinem Lehrer aufnehmen,wenn du dann schon in der nächsten Klasse bist.Und wenn du denkst du machst viele Fehler dann kann da irgendwas nicht stimmen,weil dann wärst du nämlich nicht auf einem Gymnasium.Und ich wiederhole es,du bist in der 11 KLASSE also kurz vor deinem Abitur also konzentriere dich nicht drauf welche Fehler du machst,sondern was du kannst.Und es ist egal was die anderen über dich denken.Du bist wie du bist und keiner kann daran was ändern.;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Maria12345
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.765

Diese Seite empfehlen