1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen auf Kidopia, dem Kinder-Forum für alle unter 18! Erwachsene unerwünscht!
    Registriere Dich kostenlos und triff dich mit Freunden, quatsche über Spiele und deine Hobbies.
    Information ausblenden

Gruselige Geschichte

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Themen (Off Topic)" wurde erstellt von Nicki!!!, 5 Juli 2007.

  1. Nicki!!!

    Nicki!!! New Member

    Hallo ich erzähl euch mal ne gruselige geschichte!

    Nichts in dieser Geschichte ist, wie es auf den ersten Blick scheint...

    Eric Secada schwitzte. Es war später Nachmittag, und er befand sich auf dem Weg nach Hause. Er war Redakteur eines kleinen Stadtblättchens, und jeden Nachmittag musste er durch diesen gottverlassenen Ort.

    An manchen Tagen - wie auch an diesem - stoppte er an der einzigen Tankstelle weit und breit, und kaufte sich eine eiskalte Dose Cola. Hinter der Theke saß ein alter Mann und lächelte ihn an. „Was darf es denn sein, Mister? Eine Cola, wie immer?“

    Eric nickte, und sah dem alten Forrest Blake zu, wie er das Getränk aus dem Kühlschrank holte. Hinter der Tankstelle hörte man ein wütendes Knurren und Bellen. Eric Secada fuhr erschrocken zusammen, und sagte: „Ich mag überhaupt keine Tiere, aber vor allem hasse ich Hunde!“

    Forrest schaute auf: „Ich weiß gar nicht, was sie gegen diese faszinierenden Tiere haben. Kommen sie mal mit.“ Und noch bevor er ablehnen konnte schob Forrest ihn Richtung Hintertür.

    In einem staubigen, dreckigen Hinterhof standen drei Zwinger, mit jeweils einem riesigen Dobermann. „Na, sind das nicht ein paar Prachtstücke?“ fragte Forrest stolz den Redakteur.„Das ist sicherlich Geschmacksache“ erwiderte Eric Secada, und wollte am liebsten gehen.

    Forrest lachte ganz merkwürdig: „Sie wissen ja nicht wie Recht sie haben. Meine Hunde sind aussergewöhnlich intelligent, und das liegt an ihrem speziellen Futter.“Eric gab sich interessiert, aber in Wirklichkeit war er gelangweilt: „Was bekommen sie denn?“

    „Wenn meine Hunde ausgewachsen sind, bekommt jeder von ihnen einmal einen besonderen Menschen. Der Geist dieses Menschen geht dann auf meinen Hund über. Dieser hier hat einen Sportler verzehrt. Seitdem ist er so schnell wie kein anderer. Und der daneben bekam einen Professor. Sie glauben gar nicht, wie intelligent er jetzt ist.“

    Eric lachte, er glaubte dem Alten kein Wort. Und was ist mit dem dritten Hund?Forrest lächelte ihn hinterhältig an. „Für ihn hab ich mir was ganz besonderes ausgedacht, eine Mischung aus Intelligenz und Kreativität. Um ehrlich zu sein, hatte ich an sie gdem sie mir von ihrem Job erzählt hatten.“

    Und noch bevor sich Eric Secada von diesem Schreck erholt hatte, öffnete Forrest Blake mit einem dämonischen Lachen den Zwinger und der Hund stürzte hinaus, als hätte er seit Tagen nichts gegessen.

    Blake Forrest war zufrieden, viel war nicht von Secada übrig geblieben. Doch als er den Hund wieder in den Zwinger sperren wollte, funkelte dieser ihn mit bösen Augen an. Der Hund hatte sich verändert, er sprang mit einem Satz auf den alten Mann zu, riss ihn zu Boden und biss ihm die Kehle durch.

    Der Hund verschwand und Blake Forrest war tot. Er hatte es nicht ahnen können, aber Eric Secada war nicht nur Redakteur sondern auch ein gewissenloser Mörder! In der Gestalt eines Hundes mordete sein Geist weiter...
     
  2. BlackRains

    BlackRains Active Member

    Suppi^^.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen